Wird bereits während der Orientierungsphase eine Empfehlung für die Durchführung einer Berufsbildungsmaßnahme in einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen gegeben,  endet die Maßnahme vor der betrieblichen Erprobungsphase.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Die DIA-AM richtet sich an arbeitslose Erwachsene mit seelischen Problemen und Menschen mit einer Lernstörung bzw. kognitiven Einschränkungen. Eine Vermittlung in die DIA-AM findet über die Rehaberater der Agenturen für Arbeit Mainz und Wiesbaden statt.