Die „Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, gemeinnützige GmbH“ (gpe) ist als mittelständischer sozialer Dienstleister mit mehr als 200 MitarbeiterInnen im Bereich der medizinischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation und Integration von Menschen mit vorwiegend psychischen Erkrankung und Behinderungen tätig. Die Leistungen unserer Dienste und Einrichtungen sind in hohem Maße kundenorientiert. Das schließt das positive und innovative Reagieren auf die neuen Herausforderungen sozialer Arbeit ein.

Wir sind davon überzeugt, dass es wichtig ist, jedem Menschen die Chance zu geben, ein möglichst selbst bestimmtes Leben zu führen und seinen Alltag eigenständig bestreiten zu können. Für Menschen mit psychischen Behinderungen und Erkrankungen beginnt die „Herausforderung Alltag“ oft bei der Bewältigung der Lebens­grundlagen, wie zum Beispiel, den eigenen Haushalt zu führen, einzukaufen oder Kontakte zu pflegen. Menschen dabei zu helfen, dieses Fundament für ihre individuelle Entwicklung zu legen, ist ein Unternehmensziel der gemeinnützigen Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, kurz gpe. Zu arbeiten und ein selbst erarbeitetes Einkommen zu haben, baut auf dieses Fundament auf – auch für Menschen ohne psychisches Handicap. Hier hilft die gpe mit zahlreichen Angeboten zu beruflicher Integration und Rehabilitation.

Jeder Mensch ist anders und hat verschiedene Interessen, Fähigkeiten und Kenntnisse, aber auch Defizite und Handicaps. Ebenso wenig, wie es genormte Verhaltensmuster gibt, existiert ein Patentrezept für die Hilfe. Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen sich deshalb immer wieder aufs Neue auf die individuellen Bedürfnisse der psychisch kranken Menschen ein und helfen, Möglichkeiten zu sehen.

Da Klienten in unterschiedlichen Lebenssituationen von unterschiedlichen Einrichtungen und Diensten unterstützt werden, arbeitet die gpe eng mit anderen Trägern, Ärzten, Psychotherapeuten und Beratungsstellen zusammen.

Für weitere Informationen geht es hier zur website der gpe.