Die Angebote des ATRIUMs richten sich an Menschen, die aufgrund psychischer Beeinträchtigungen, neurologischer Erkrankungen oder intellektueller Beeinträchtigungen ihre Berufstätigkeit oder Berufsausbildung unterbrechen mussten oder bisher nicht aufnehmen konnten.

Das ATRIUM ermöglicht die Chance, die gegenwärtige Leistungsfähigkeit zu erkennen, Einschränkungen und Behinderungen sowie ihre Folgen zu beseitigen oder zu mildern. Ressourcen werden gefördert und – wenn nötig – neue Berufswege gefunden.

Das ATRIUM bietet individuelle Leistungen der Beratung, Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation – stundenweise für einen begrenzten Zeitraum von wenigen Wochen bis hin zu Vollzeitmaßnahmen von zwölf Monaten – gestuft und maßgeschneidert an.